Fragst du dich auch jedes Wochenende aufs Neue: Wie erreiche ich am effektivsten einen möglichst hohen Alkoholspiegel? Dann bist du hier genau richtig. Rechne dir bequem aus, welche Getränke du in welchen Mengen zu dir nehmen musst um garantiert den gewünschten Promille-Wert zu erhalten.

Also: einfach deine Werte eingeben und am kommenden Wochenende voll durchstarten!

Alkohol-Rechner: Der schnelle Weg zum Ziel!
Geschlecht:
(m/w)
Körpergewicht:
(kg)
Körpergröße:
(cm)
Alter: gewünschte Promille:
Verwenden Sie bitte einen Punkt als Dezimaltrennzeichen (z.B. 0.3)
Dein individueller Reduktionsfaktor ist . Somit hast du durch den Konsum von g reinem Alkohol dein Ziel erreicht!
Nun musst du nur noch eins der folgenden Getränke saufen:
ml Bier
(5,0 Vol. %)
ml Wein
(10,5 Vol. %)
ml Liqueur
(25 Vol. %)
ml Schnaps
(32 Vol. %)
ml Schnaps
(40 Vol. %)

 

Weitere wissenswerte Informationen:

Biereinheit (Bier auch manchmal: “Lernsaft” oder “Colabier ohne Cola”)

Eine Biereinheit (1°Beh) sind 0.025 Liter Alkohol.
Als Richtwert wird normales Bier mit 0.5L Inhalt und 5% Vol. herangezogen.

 0{,}5l_{alk} \cdot \frac{5}{100} = 0{,}025l_{alk} = 25 ml_{alk} = 1^\circ Beh

Die Einheit entstand am 28/12/2006 in Wien, Ottakring, wo sich die Bürger unschlüssig waren, wie viel Alkohol sie kaufen sollten. Die Lösung des Problems schien so simpel, wie auch genial:

Da jeder der Beteiligten wusste, wie viel Bier er/sie verträgt,
wurde erhoben wie viel Bier gebraucht wird. Bier allein schien jedoch
zu unabwechslungsreich für die Gäste, so wurde versucht Bier mit
anderen Alkoholika zu vergleichen.

Dies war die Geburtsstunde der Biereinheit welche mit 1°Beh angeschrieben wird.

Berechnung

Als Beispiel wird hier Wodka genommen weil dieser oft und gerne konsumiert wird.

Die Allgemeine Formel ist:

\frac{ Getr\ddot{a}nkemenge\ in\ Litern }{100} \cdot Alkohol\ % \cdot \frac 1 {\displaystyle 1^\circ Beh}

Durch Einsetzen der Werte 0.7l; 40% Vol. ergibt sich:

\frac{ 0{,}7l }{100} \cdot 40 \cdot \frac 1 {\displaystyle 0{,}025^\circ Beh} = 11{,}2

Somit wird klar: 1 Flasche Wodka enthält soviel Alkohol wie 11,2 Flaschen Bier.

Anwendung

Anwendung findet diese Methode bei feierlichen Anlässen aller Art.

Falls 20 Personen erscheinen und jede durchschnittlich 6 Bier verträgt, so rät es sich 120°Beh einzukaufen.

Praktisch ist diese Methode auch geeignet, um zu eruieren wer am meisten getrunken hat.

Hinweise

Achtung! Bier enthält weibliche Hormone. Bei übermässigem Bierkonsum treten typische Eigenschaften des weiblichen Geschlechts auf:

  • Mann nimmt zu.
  • Mann redet eine Menge, ohne dabei etwas zu sagen.
  • Mann hat Probleme beim Fahren.
  • Es wird unmöglich, auch nur im entferntesten logisch zu denken. (Sofern es vor dem Konsum mal möglich war)
  • Es gelingt nicht zuzugeben, wenn man im Unrecht war, auch wenn es noch so eindeutig schien.
  • Mann glaubt, man wäre der Mittelpunkt des Universums.
  • Mann hat Kopfschmerzen und keine Lust auf Sex.
  • Emotionen werden schwer kontrollierbar.
  • Mann erhält die Anmut einer Klolüftung.
  • Mann trinkt sich hässliche Weiber schön (=> Eulenschießen).
  • Verhilft schlechtaussehenden Frauen zum Sex
  • Und zur Krönung: Mann muss alle 10 Minuten auf die Toilette und zwar alle gleichzeitig.

(Aus www.stupidedia.org)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.